WordPress automatisch Adressverkürzungen anlegen

Jeder, der mal ein paar Twitter Post “gezwitschert” hat, kennt es. Der Kommentar ist auf 140 Zeichen beschränkt. Möchte man auf den neuen Inhalt auf seinem Blog hinweisen und dazu noch einen Link posten, dann wird es knapp. Deshalb verwendet man Adressverkürzungsdienste wie goo.gl. Aber wäre es nicht praktisch, wenn man den Kurzlink direkt beim Erstellen eines Artikels generieren könnte?

Das geht! Mit dem im Artikel “Mobile WordPress Seite” präsentierten Plugin Jetpack ist dies problemlos möglich. Dafür muss man in der Kachelansicht der Erweiterung nur unter WP.me Kurz-URLs auf aktivieren klicken. Eine Konfigurationsmöglichkeit existiert nicht und wird auch nicht benötigt. Abschließend wird nach dem ersten, manuellen Speichervorgang eines neuen Beitrags neben dem Permalink der Button Kurzlink anzeigen angezeigt. Der daraus generierte Kurzlink kann nun in sozialen Netzwerken verwendet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.